Wartest du noch oder erlebst du schon?

header_eventsKennt ihr das: Ihr wollt ins Kino, auf eine Single Party oder essen gehen, aber keiner eurer Freunde hat Zeit? Das passiert mir trotz eines großen Freundeskreises in letzter Zeit immer häufiger, da viele lieber einen Abend mit ihrem Partner auf der Couch verbringen, als sich unters Partyvolk zu mischen. Ich verurteile dies keineswegs – wer weiß: Vermutlich wäre ich genauso?

Dennoch das Problem bleibt bestehen: Es werden neue und nette Leute gesucht, mit denen man das Single Leben in Hamburg genießen kann! Aus genau diesem Grund gibt es die Events der Hamburger Singles. Hier kann sich jeder zu bereits eingestellten Events anmelden – wie zum Beispiel:

  • Badminton
  • Stammtisch
  • Nissis Kunstkantine Autorenlesung mit 3 Gänge Menü
  • Live Cooking und die Welt der Mongolen
  • Unser 4. Easttable diesmal in Hamburg Bergedorf
  • Oktoberfest in Hamburg
  • Motorradfahrt zum Eutiner Motorradtreffen
  • Burger Monday
  • Gehn wir mal ins Zwick28

Sollte nicht das richtige Event dabei sein, kann man auch einfach selbst eins erstellen.

Vor ein paar Wochen wollte ich zum Beispiel eine Kneipentour machen um so in wenigen Stunden so viele Bars wie möglich kennen zulernen. Also dachte ich mir „Stell das doch einfach mal als Event bei den img_20160928_154213Hamburger Singles ein und schau, ob jemand mitkommt“. Und siehe da: Es kamen 5 nette Hamburger Single mit auf meine Bartour, bei der wir in 4 ganz unterschiedlichen Bars einen tollen Abend verbracht haben (siehe Beweisbild links aus dem Goldfischglas).

Ich kann daher nur jedem empfehlen, die Events der Hamburger Singles einfach mal auszuprobieren! Was gibt es denn schon zu verlieren?

Antwort: Nichts! Ihr könnt nur gewinnen: Einen schönen Abend, eine tolle gemeinsame Zeit mit netten Leuten, neue Bekanntschaften oder sogar Freundschaften und wer weiß: Vielleicht ist ja sogar jemand dabei, der Euer Herz erobert. Wer nicht wagt – der nicht gewinnt 😉

Deshalb: Schaut einfach mal in den Eventkalender oder erstellt ganz einfach euer erstes eigenes Event!

Wiesn-Gaudi in Hamburg: So feiert ihr im hohen Norden

oktoberfest_hamburgWart ihr eigentlich schon mal auf dem Oktoberfest in München?

Gerade für Singles ist das Oktoberfest, in München auch Wiesn genannt, ja ein Flirtparadies wie es im Buche steht: Man beginnt mit einem Weißwurstfrühstück inkl. Weißbier, nimmt dann einen Tisch im Festzelt ein und trinkt die erste Maß. Meist kommt man dann recht schnell mit den Tischnachbarn ins Gespräch, es wird geflirtet, getrunken und gefeiert bis das Zelt dann um 23 Uhr schließt. Danach geht’s weiter zur After-Wiesn-Party mit Open-End.

Wellness-Urlaub ist wahrlich etwas Anderes, aber man hat ordentlich Spaß, lernte viele neue Leute kennen und stellt mal wieder fest wie schön das Leben ist 😉 Falls ihr kein Kind von Traurigkeit seid und gerne mal feiern geht, solltet ihr zumindest einmal auf der Wiesn in München gewesen sein. Das gehört sozusagen auf die To-Do-Liste-before-you-die. Aber keine Sorge: Auch in Hamburg gibt’s Oktoberfeste, auf denen ihr feiern könnt wie die Bayern! Da wären zum Beispiel:

  • Wiesn auf dem Wandsbeker Marktplatz vom 16.9.-2.10.2016
  • Hamburger Oktoberfest in der Fischauktionshalle vom 7.-22.Oktober 2016
  • Über den Wolken (zumindest fast) auf dem Karstadt Parkdeck im 7.Obergeschoss vom 8.9.-1.10.2016
  • Originial bayrisch im Hofbräu Wirtshaus Wandsbek vom 17.9.-2.10.216
  • Im alten Speicher am Kaufhauskanal in Harburg am 25.09.2016

Schaut doch auch mal in die Events der Hamburger Singles – vielleicht hat ja schon jemand ein Event eingestellt und ihr könnt euch einfach anschließen. Falls nicht: Stellt doch einfach selbst ein Event ein! Wir wünschen euch eine zünftige Gaudi 😉

Wohin beim ersten Date, wenn es regnet?

hamburg_date_regen2Immer wenn es regnet, muss ich dich denken. Wie wir uns begegnet sind, kann mich nicht ablenken. Nass bis auf die Haut, so stand sie da A-N-N-A.

Tja und dann? Aus gegebenem Anlass habe ich mir neulich überlegt: Was macht man eigentlich, wenn es am Tag des Dates regnet? Die Klassiker bei Sonnenschein wie spazieren gehen, picknicken, Tierpark fallen schon mal weg- das ist klar. Bleibt noch ins Café. Kann man machen, muss man aber nicht. Es gibt nämlich noch viel kreativere Möglichkeiten fürs erste, zweite oder dritte Date, die viel mehr Spaß machen. Und zwar:

  • Dinner in the dark
  • Planetarium
  • Gemeinsam kochen z. B. ein Mehr-Gänge Menü oder einfach Spaghetti Bolognese
  • Kuchen oder Muffins backen und dann vernaschen
  • Exotisch Essen gehen z. B. Running Sushi, Afghanisch, Israelisch,…
  • Kochkurs an der Vhs z. B. Pasta selbstgemacht
  • Ikea Bummel mit Probeliegen und so tun als ob
  • Nachmittagsvorstellung im Kino besuchen und davor ein Käffchen trinken
  • Niedersachsen Ticket besorgen und mit einem Picknick einfach mal in Zug setzen
  • Mit dem Auto einfach mal drauf losfahren und irgendwo am Meer halten und picknicken
  • Ein bisschen Kültür hat noch niemanden geschadet 😉 Wie wäre es mit Museum, Ausstellung, Vernissage & Co?
  • Oder Theater, Oper, Musical? Macht man nicht alle Tage und ist ne schöne Erinnerung!
  • Darf’s ein bisschen Action sein? Na dann ab in die Kletterhalle, Go-Kart fahren, Tennis, Squash, Paintball oder Lasertag!
  • Für die Freunde der Geschicklichkeit: Billard, Bowling oder Dart ist auch gut fürs erste Kennenlernen

Habt ihr noch weitere Ideen? Wo kann man eurer Erfahrung nach bei schlechtem Wetter am besten flirten, turteln und eine tolle Zeit zusammen verbringen? Wir sind gespannt!

Neuigkeiten für Events

Bei den Hamburger Single Events ist für jeden etwas dabei, Events aus den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, Ausgehen oder Party feiern. Aktuell könnt ihr euch zum Badminton spielen, für eine Fahrradtour, zu einem Konzertbesuch und vielen weiteren Events anmelden. Unser Ziel ist, dass es eines Tages so viele Events gibt, dass ihr euch gar nicht mehr entscheiden könnt, wo ihr euch anmelden sollt.

Damit das Erstellen von Events immer einfacher wird, entwickeln wir den Eventkalender basierend auf euren Vorschlägen immer weiter und heute ist es mal wieder Zeit für eine neue Funktion: Ihr könnt jetzt eure Events vor der Veröffentlichung im Eventkalender als Entwurf speichern:

event_entwürfe

Damit könnt ihr eine Eventidee gleich mal speichern, ohne schon die genauen Daten wie Uhrzeit oder Ort zu kennen. Legt dazu einfach wie gewohnt ein Event an und wählt am Ende einfach die Option „Als Entwurf speichern“. Den Entwurf findet ihr unter „Meine Events“. Dort könnt ihr den Entwurf einfach öffnen, vervollständigen und veröffentlichen, oder auch weiter als Entwurf gespeichert lassen, je nachdem wie weit ihr in eurer Eventplanung gerade seid.

event_entwürfe2

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns wie immer auf euer Feedback.

Die Top10 Sommeraktivitäten für Hamburger Singles

elbstrandWo kann man den Sommer in Hamburg am besten in vollen Zügen genießen und welche Orte bieten sich an für ein erfolgreiches erstes Date? Wir haben die Top10 der schönsten Plätze in und um Hamburg für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Grillen, Baden und Chillen!

1. Campari Lounge: Mit Blick über die Alster und auf die Segelboote zusammen mit dem Date den Sonnenuntergang von der Dachterrasse des The George Hotel genießen, Cocktail schlürfen, flirten und die Seele baumeln lassen. Wer anschließend noch ausgehen und das Hamburger Nachtleben unsicher machen will, kann sich hier schon mal in Stimmung bringen.

2. Strandbar Pauli: Ideal um es sich an heißen Sommertagen oder zum Feierabend auf einer Liege oder den Polstern bequem zu machen, die Füße in den warmen Sand zu vergraben, ein, zwei, drei Caipi zu trinken und den Schiffen hinterherzuschauen.

3. Elbstrand vor Övelgönne: In der Strandperle lässt es sich gediegen Salat, Fisch, Currywurst oder sogar ein Wiener Schnitzel essen und das Strandflair genießen. Wer es einfacher mag, kann sich auch am Strandkiosk mit Getränken und Snacks eindecken, in den Sand setzen, Arm und die nette Begleitung legen oder verliebt in die Augen blicken und verträumt vorbeifahrende Containerriesen beobachten.

4. Open-Air Kino: Was tun an lauen Sommerabenden? Genau – ab ins Open-Air Kino! Picknick-Decke, Kissen, Essen und Trinken einpacken, spannenden Film aussuchen und gemeinsam mit Freunden, einem Date oder anderen Hamburger Singles gemütlich machen. Das ist fast wie zuhause auf der Couch – nur draußen und mit Sonnenuntergang. Zum Beispiel im Schanzenkino im Sternschanzenpark oder Zeise Open Air Kino.

5. Grillen & Chillen: Ganz gleich, ob Steak, Gemüse, Käse oder Tofu-Würstchen: Jetzt wird gegrillt! Am meisten Spaß macht das in einer großen Gruppe: Also gleich mal ein Event erstellen und so neue nette Leute aus Hamburg und Umgebung kennen lernen. Gegrillt werden darf in Hamburg in den ausgewiesenen Grillzonen – beispielsweise auf den Alsterwiesen, im Altonaer Volkspark, am Falkensteiner Ufer, Kieskuhle Rissen, im Stadtpark oder Alsterpark Schwanenwik. Let’s rock‘ n grill!

6. Picknick: Wem das mit dem Feuer zu anstrengend ist, kann sich beispielsweise auch einfach im Stadtpark auf einer Decke niederlassen, schnacken, flirten, mitgebrachte Leckereien naschen, Frisbee spielen, Sonnenstrahlen aufsaugen, Nickerchen machen, amüsieren und vor allem das Leben genießen!

7. Apropos Stadtpark: Direkt am Stadtparksee liegt Schumachers Biergarten. Neben guten Speisen und Getränken gibt es hier eine tolle Sonnenuntergangskulisse kostenlos dazu. Wenn ihr ohnehin schon im Stadtpark seid, könnt ihr hier den Abend wunderbar ausklingen lassen.

8. Solltet ihr noch auf der Suche nach einem romantischen Ort für ein Date sein: Wie wäre es mit den Wasserspielen am Parksee? Farbige Wasserlichtkonzerte laden in Planten un Blomen zum romantischen Picknick vor der beeindruckenden Kulisse ein. Was soll da noch schief gehen?

9. Wenn bei der Hitze nicht mal mehr ein Eis hilft – dann einfach Badehose/Bikini und Strandtuch einpacken, an einen der Hamburger Seen (z.B. Boberger See oder Öjendorfer See) fahren und rein springen ins kühle Nass! Das ist Erfrischung pur und macht vor allem in einer kleinen Gruppe mit anderen Hamburger Singles großen Spaß.

10. Wem das zu nass oder zu kalt ist, empfiehlt sich eine Tret- oder Ruderbootsfahrt auf der Alster oder dem Stadtparksee. Einfach mal die Stadt von einer anderen Perspektive betrachten und die Seele oder die Hände (ins Wasser) baumeln lassen. Life is beautiful!

Was sind Eure Lieblingsplätze im Sommer in Hamburg? Wir sind gespannt!

EM 2016: Hier gehen Hamburger Singles zum Public Viewing

DownloadSich mit Freunden zum Public Viewing verabreden, einen lauschigen Platz suchen, ein kühles Bier trinken, mitfiebern, anfeuern, flirten und sich nebenbei gut unterhalten – ich liebe es einfach!  In Hamburg werden die meisten Spiele natürlich auch in vielen Kneipen und Bars gezeigt, am meisten Stimmung kommt meiner Meinung nach aber bei den folgenden Public Viewing Hotspots auf:

  • Fanfest auf dem Heiligengeistfeld
  • EM Biergarten auf der Reeperbahn
  • BeachClub SummerCity Blankenese
  • Kukuun auf St. Pauli
  • 11 FREUNDE EM-Quartier im Landhaus Walter

Seid ihr EM-Muffel oder zelebriert ihr die EM und schaut euch jedes Spiel an? Genießt ihr die Stimmung in den Hamburger Bars & Kneipen oder lieber in Ruhe daheim? Macht mit bei unserem EM-Umfrage und findet heraus wie andere Hamburger Singles geantwortet haben:

Stellt am besten gleich mal ein Event für die nächsten Spiele ein und fiebert, feiert und flirtet mit anderen Hamburger Singles im Biergarten, Strand oder auf dem Fanfest.

Wir wünschen euch viel Spaß und drücken ganz fest die Daumen für ein Sommermärchen 2016.

Hilfreiche Tipps für die erste Nachricht und das erste Date

Im ersten Teil unseres Interviews habe ich mit unserer Singleexpertin Julia über die Vor- und Nachteile beim Online Dating gesprochen und Tipps für gute Profilbilder bekommen. Heute will ich mehr über die erste Nachricht und den Mythos erstes Date wissen.

Vroni: Wie schreibt man eigentlich die perfekte erste Nachricht? Schließlich handelt es sich um eine (noch) wildfremde Person, das ist ja gar nicht so einfach.

Julia: Fast noch wichtiger als das Schreiben ist das Profil genau zu lesen. Die Methode – hübsches Profilbild gesehen, Alter passt, Standardnachricht geschickt – ist absolute Zeitverschwendung. In den meisten Profilen stecken unglaublich viele Infos, die mir dabei helfen, die richtigen Worte für die erste Nachricht zu finden, ich muss sie nur nutzen. Was sucht der andere und welche Gemeinsamkeiten gibt es, das sind die beiden wichtigsten Punkte; wenn ich mich darauf beziehe, habe ich die höchsten Chancen.

Vroni: Kannst Du das genauer erklären?

Julia: Natürlich. Es kommt immer mal wieder vor, dass Nachrichten nach dem Gießkannenprinzip verschickt werden. Möglichst alle Pflänzchen im Garten sollen ein paar Tropfen Wasser bekommen. Von den paar Tropfen Wasser kann die Pflanze aber nicht wachsen und geht ein. Genauso ist es mit den Nachrichten. Wenn ich möglichst viele Mitglieder anschreibe, mit einem ähnlichen oder nur leicht veränderten, aber sehr allgemein gehaltenen Text wird kaum eine Reaktion zurückkommen. Der Empfänger ist ja nicht doof und merkt Lächelnde Frau entspannt mit Tablet-Computer in einer Hängematte in ihrer Wohnungsofort, dass das eine Recycling-Nachricht ist (so nenne ich diese Art der Nachricht jetzt einfach mal) und wird natürlich nicht antworten. Denn jeder möchte als Individuum wahrgenommen werden und nicht eine von mehreren Optionen sein. Deshalb ist das einer der wichtigsten Tipps, die ich Singles auf Partnersuche im Netz geben kann: Zuerst das Profil genau durchlesen und erst dann schreiben. Lieber wenige, aber auf das Profil abgestimmte Nachrichten mit Bezug auf gleiche Interessen oder Hobbys sind viel erfolgreicher als viele Standardmails an oberflächlich angeklickte Profile. Denn nur so könnt ihr mit dieser ersten, und so wichtigen Nachricht vermitteln, dass ihr euch das Profil angesehen habt, der Inhalt euch anspricht und ihr die Person wirklich gerne kennen lernen möchtet. Das dauert zwar etwas länger, lohnt sich aber in den meisten Fällen.

Vroni: Und wie geht es dann nach einer positiven Antwort weiter?

Julia: Wenn man sich ein paar Mal geschrieben hat, empfehle ich, sich relativ schnell zu verabreden. Das muss nicht immer ein Wahnsinns-Date mit Abendessen bei Kerzenschein oder einem Ausflug in den Klettergarten sein. Einfach spontan auf einen Kaffee verabreden, spazieren gehen oder im Sommer ein Eis essen. Ob es mehr wird, entscheidet sich bei einem persönlichen Treffen meist sehr, sehr schnell.

Vroni: Mal angenommen, das erste Date, ist super gelaufen, was dann?

Julia: Manche Paare wissen ab der ersten Sekunde, dass sie zusammen gehören. Da beginnt die gemeinsame Zeit wirklich mit dem ersten Date. Andere Paare wiederum brauchen mehrere Treffen, bevor es richtig funkt.

Vroni: Wer soll sich nach dem ersten Date melden? Ganz traditionell der Mann oder herrscht hier inzwischen Gleichberechtigung?

Julia: (lacht) Das ist mittlerweile ziemlich veraltet. Wenn mir das Treffen gefallen hat und ich den anderen gerne wieder sehen möchte, sollte ich das auch sagen oder schreiben, egal ob Mann oder Frau. Wenn dann ganz schnell ein: „Mir hat es auch super gefallen, wann sehen wir uns wieder?“ zurückkommt – Bingo. Wer nach 2 Tagen noch keine Antwort hat, muss im Normalfall davon ausgehen, dass die Begeisterung leider einseitig ist.

Vroni: Dating Seiten im Internet gibt es sehr viele, wie finde ich die passende für mich?

Julia: Die vielen verschiedenen Online Dating Seiten haben durchaus ihr Gutes, obwohl es natürlich auch schlechte Anbieter gibt. Bevor man sich entscheidet, sollte man sich erst mal fragen, was will ich eigentlich finden? Wer lockere Treffen ohne Bindungsabsichten sucht, ist bei einem Casual Dating Anbieter gut aufgehoben. Wer nur mal sehen will, wer sich so auf Partnersuche im Internet tummelt, kann sich kostenlos bei Tinder anmelden und durch die Profile surfen. Es gibt Singlebörsen für Menschen die im Schichtdienst arbeiten, für Alleinerziehende, verschiedene Glaubensrichtungen und Tierfreunde, da ist für jeden was dabei.

Vroni: Warum sollte ich mich also ausgerechnet bei den Hamburger Singles anmelden, und nicht bei einem der anderen Anbieter?

Julia: Weil wir die Tollsten sind, ganz klar (lacht wieder). Nein, ernsthaft; ein Vorteil bei uns ist Hamburg placeitnatürlich die Regionalität. Nach Städten kann ich bei den meisten Anbietern suchen, aber wir bieten eine Suche nach Stadtteilen. Das ist für Menschen, die wegen Beruf, Familie oder anderen Gründen ortsgebunden sind, unglaublich wichtig. Genauso wichtig aber sind unsere Events. Hier haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, neben dem klassischen Dating andere Singles mit den gleichen Interessen kennen zulernen, bei einem Restaurantbesuch zum Beispiel, bei einer Fahrradtour oder einem Cocktailabend. Das funktioniert einfach und macht Spaß.

Partnersuche leicht gemacht

„Wie kann ich bei euch nach Singles filtern, die aus meinem Stadtteil kommen?“

Diese Frage erreicht uns hin und wieder mal. Da viele Hamburger Singles gar nicht wissen, dass sie mit der Suchfunktion auch nach einem Partner aus ihrem eigenen Stadtteil suchen können, der auch gerne ins Kino und in Bars/Cafés geht, Badminton spielt und noch keine Kinder hat, haben wir ein kurzes Erklärvideo erstellt. Wäre ja schade, wenn euch diese tolle Funktionen verborgen bleiben 😉

Schaut es euch gleich an und probiert die Suche der Hamburger Singles einfach mal aus:

Viel Spaß und viel Erfolg beim chatten, flirten und daten wünschen wir!

Julias Online-Dating Tipps – Teil 1: Profil und Foto

Als Community Managerin bei den Hamburger Singles ist Julia die Expertin bei Fragen rund um das Thema Singleleben, Singlebörse und Dating. Ich habe mit ihr gesprochen und ihr mal auf den Zahn gefühlt:

Hallo Julia, sag mal, wie wird man denn eigentlich Single-Expertin und wie sieht Deine Tätigkeit konkret aus?

Julia: Ich arbeite seit 7 Jahren im Bereich Online Partnersuche und habe hier sehr viel Erfahrung sammeln dürfen. Angefangen habe ich im Marketing und seit einigen Jahren bin ich im Bereich Content und Community Management tätig. Ich bin quasi die interview_singleexpertinSchnittstelle zwischen Team und den Mitgliedern, beantworte Fragen, helfe bei Problemen und lasse die Wünsche der Mitglieder in die Produktentwicklung mit einfließen.

Wer nutzt denn Online Dating Plattformen wie die Hamburger Singles hauptsächlich und warum?

Julia: Die meisten Singles auf Partnersuche nutzen heute Online Dating, das Alter spielt dabei kaum eine Rolle. Diese Art der Suche entspricht dem Zeitgeist und dem Lebensgefühl. Wir sind alle ständig online, machen Online-Shopping, Banking und verabreden uns über soziale Netzwerke mit Freunden, da ist es nahe liegend, dass wir das Internet auch für die Partnersuche nutzen. Es ist sehr einfach zu bedienen, immer verfügbar und man kann vor allem ganz gezielt suchen.

Was ist der Vorteil beim Online-Dating?

Julia: Wenn ich im Club, einer Bar oder in der U-Bahn jemand kennen lerne, kann das zwar sehr spannend sein, ich kann aber nicht wissen, ob der oder diejenige überhaupt Single ist und an mehr als einem oberflächlichen Kennenlernen interessiert ist. Beim Online-Dating ist klar, dass die anderen Mitglieder auch einen Partner suchen. Wer Geld für einen Mitgliedsbeitrag ausgibt, ist normalerweise nicht nur zum Spaß angemeldet. Ein weiterer Vorteil sind die Informationen, die ich über meinen möglichen neuen Partner in kurzer Zeit erhalten kann. Jeder hat ja ganz bestimmte Vorstellungen:  Alter, Größe, Hobbies, Wohnort, Kinderwunsch, Rauchgewohnheiten – diese Liste ist bei jeden unterschiedlich. Online habe ich die Möglichkeit, genau die Menschen zu finden, bei denen meine ganz persönlichen Kriterien zutreffen. Die anderen tauchen gar nicht in meiner Suchergebnisliste auf und ich kann ganz gezielt die passenden Leute kennen lernen.

Und wie sehen die Nachteile aus?

Julia: Die Gefahr besteht aus meiner Sicht darin, dass eine Shopping-Mentalität einsetzt. Durch die große Auswahl an passenden Profilen wird man sehr schnell wählerisch und wenn eine Kleinigkeit nicht passt, wird einfach zum nächsten Profil weiter geklickt. Dabei verpasse ich dann vielleicht genau den oder die Richtige.

Wenn ich bisher noch keine Erfahrung im Online-Dating habe – auf was sollte ich achten?

Julia: Eigentlich sind die gleichen Dinge ausschlaggebend, wie wenn ich jemanden auf einer Party kennen lerne. Interesse zeigen, höflich, offen und ehrlich sein, diese Eigenschaften sind online genauso gefragt wie offline.

Und was heißt das jetzt konkret für einen Singlebörsen- Neuling?

Julia: Beim Online-Dating beginnt alles mit dem eigenen Profil. Also nicht schummeln beim Alter, bei der Größe oder beim Gewicht, denn das würde bei einem Kennenlernen auffliegen. Das Profil ist deine Chance, beim Anderen einen guten oder schlechten ersten Eindruck zu hinterlassen, und diese Chance bekommt man normalerweise nur einmal. Aussagekräftige Inhalte und ansprechende, aktuelle Fotos sind erste Schritte auf dem Weg zum Date und damit vielleicht zu einer Partnerschaft.

Hast Du noch einen Tipp für die Profilbilder? Was ist super und was geht gar nicht?

Julia: In Osteuropa ist es zum Beispiel sehr weit verbreitet, dass Männer Profilbilder einstellen, auf denen sie mit Waffen posieren. Was dort gut ankommt, ist hier ein absolutes no-go. Bilder mit dem Expartner oder im Jogginghosen-Schlabberlook sind tabu, auch Bilder in Badehosen oder Bikini würde ich nicht empfehlen, es sei denn euer Beruf ist Bademodemodell. Ideal sind Bilder, bei denen ihr einfach in die Kamera lächelt, bei einem Hobby oder auch ein lustiger Schnappschuss aus dem letzten Urlaub. Bei einer lokalen Singlebörse wie den Hamburger Singles sind natürlich Bilder mit Hamburg-Bezug perfekt. Ideal sind mehrere Bilder, davon sollten mindestens die Hälfte auch Ganzkörperbilder sein. Nutzt diese Möglichkeit, viele Facetten eures Lebens und eurer Persönlichkeit darzustellen, daraus ergibt sich dann oft auch ein Anknüpfungspunkt für eine Nachricht.

Im nächsten Teil unseres Interviews sprechen wir über die erste Nachricht, wie man mit Absagen am besten umgeht und über das erste Date.

 

Kinotipp: How to be single

Gut dieser Film ist nichts für’s erste Date. Für’s zweite, dritte und vierte auch nicht. Tiefgang? Fehlanzeige. ABER: Wenn ihr einfach mal wieder einen tollen Kinoabend mit Freunden oder anderen Hamburger Singles verbringen wollt – dann haben wir den perfekten Kinotipp für euch:

How to be single ist eine tolle Komödie über eine frisch-getrennte Single-Frau (Alice), die in New York lebt und erst einmal Nachhilfe von ihrer Freundin (Robin) in Sachen Single-Sein erhält. Nach kleinen Schwierigkeiten zu Beginn, genießen die beiden ihr Single-Leben auf  zahlreichen Single Partys und haben die beste Zeit ihres Lebens. Aber seht selbst:

Ihr seht – der Film ist ideal um ihn mit anderen Hamburger Singles anzusehen, zu lachen, danach noch etwas trinken zu gehen und gemeinsam zu überlegen, ob ihr bereits die beste Zeit eures Lebens habt und das Single-Dasein maximal genießt. Wer weiß: Vielleicht entsteht daraus ja eine tolle Truppe, die gemeinsam feiern und flirten geht? Also gleich mal ein Event erstellen und drauf freuen!

Wir wünschen euch viel Spaß!