Archiv für den Monat: Oktober 2012

Nathalie küsst

Alle Audrey Tautou-Fans unter den Hamburger Singles aufgepasst: Seit Kurzem gibt es die bittersüß-romantische Komödie „Nathalie küsst“ auf DVD und Blu-ray Disc™ sowie als Download.

Zur Story: Es ist Liebe auf den ersten Blick, als sich Nathalie und François kennenlernen. Sie werden schnell ein Paar, heiraten und verleben eine wundervolle Zeit. Doch das Glück ist nicht von Dauer. François kommt ums Leben und Nathalies perfekte Welt bricht zusammen. Sie stürzt sich in ihre Arbeit, verschließt sich ihrer Umwelt, versucht über ihren Verlust hinwegzukommen und die Avancen ihres Chefs abzuwehren. Bis sie eines Tages aus heiterem Himmel ausgerechnet dem unscheinbarsten Mitarbeiter ihres Teams um den Hals fällt und ihn leidenschaftlich küsst. Markus, der nicht weiß, wie ihm geschieht, verliebt sich Hals über Kopf in seine Chefin. Doch die will plötzlich nichts mehr von dem Kuss wissen…

Fazit: „Nathalie küsst“ ist eine charmant und warmherzig erzählte, humorvolle und zugleich skurrile Geschichte über die Einzigartigkeit der Liebe – brillant besetzt mit Audrey Tautou und François Damiens. Französisches Gefühlskino nach dem gleichnamigen Bestseller von David Foenkinos.

Verlosung: Unter allen Hamburger Singles verlosen wir zwei Blu-ray Disc™!
Wer also wissen will wie es mit Nathalie und Markus weitergeht, schreibt am besten
gleich eine Mail mit dem Betreff „Natalie küsst“ und eurer Postanschrift an gewinnspiel@hamburgersingles.de. Einsendeschluss ist der 24. Oktober.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir verwenden die Adresse lediglich zur Benachrichtigung im Gewinnfall. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. 

Wir drücken euch ganz fest die Daumen, wünschen euch viel Glück und viel Spaß beim Schauen!

Ein Date mit Paul Klee, Roberto Matta und Mr Right

Ich bin bekennende Kunstliebhaberin. Ich kenne mich zwar nicht ganz so gut mit den Epochen und Malern aus, aber mir macht es einfach großen Spaß am Wochenende durch Museumsräume zu schlendern und die Bilder und Installationen auf mich wirken zu lassen. Deshalb mein Tipp für alle Singles in Hamburg: Warum nicht ein Date im Museum ausmachen? Zuerst könnt ihr in Ruhe die Kunstwerke auf euch wirken lassen und danach bei einem Café über eure Eindrücke plaudern. Für genügend Gesprächsstoff ist somit gesorgt.

Hier ein paar Anregungen von mir, wo ihr euch treffen könnt:

Da gibt es beispielsweise die Hamburger Kunsthalle in der Nähe vom Hauptbahnhof. Die Kunsthalle ist eine der wichtigsten öffentlichen Kunstsammlungen Deutschlands, die einen Rundgang durch sieben Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglicht. Sie ist wirklich ein toller Ort, neue, überraschende Einblicke in die Kunst vom Mittelalter bis heute zu gewinnen. Von Caspar David Friedrich über Max Liebermann bis hin zu Paul Klee gibt es dort viele großartige Künstler zu bestaunen.

Dann ist da noch das Bucerius Kunst Forum gleich neben dem Rathaus. Momentan findet hier – noch bis 6. Januar nächsten Jahres – die Ausstellung „Matta. Fiktionen“ statt. Manche seiner Bilder erinnern an Science-Fiction und Computerspiele. Ich persönlich kannte Roberto Matta vor dieser Ausstellung nicht – ich würde jetzt sagen, macht nichts. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich – wie auch in der Liebe – verschieden.

Die Deichtorhallen Hamburg gehören zu Europas größten Kunstausstellungshallen und gliedern sich in das „Haus der Photographie“, die „Halle für aktuelle Kunst“ und die „Sammlung Falckenberg“. Noch bis zum 18. November wird hier die erste umfangreiche Ausstellung von Zeichnungen, Collagen und Textarbeiten von Monica Bonvicini unter dem Titel „Desire Desiese Devise. Zeichnungen 1986–2012“ gezeigt. Hingehen lohnt sich!

Um die fünf herausragenden Kulturinstitutionen zu vervollständigen: Es gibt noch den Kunstverein Hamburg und das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG). Mit rund 500.000 Objekten aus 4.000 Jahren ist das MKG eines der führenden Museen für Kunst und Design in Europa. Nach langen Sanierungsarbeiten öffnete es in diesem Jahr vier seiner wichtigsten Sammlungsbereiche – die Sammlung der Moderne, gefolgt von den Sammlungen Antike, Renaissance und Design.

Wie ihr seht, es gibt in Hamburg eine große Auswahl für Kunstliebhaber. Und falls euer Mr. Right nicht mit euch im Museum flirten will, hier noch ein kleiner Tipp von mir: Stellt einfach ein Event bei den Hamburger Singles ein und findet dort Leute, die genau wie ihr mit Gleichgesinnten Kunst genießen wollen.

Viel Spaß dabei und ein schönes Wochenende wünscht
euch eure Hanni