Die erste Nachricht

Der erste Eindruck ist entscheidend, das gilt nicht nur im normalen Leben oder im Berufsalltag, sondern natürlich auch bei der Single Community im Internet. Das eigene Profil ist also wie eine Visitenkarte, die man besonders gut behandeln sollte. In unserem Fall bedeutet das, dass ein gut ausgefülltes und informatives Profil mit Bild die Erfolgsaussichten erheblich erhöht.
Der zweite und ebenso wichtige Schritt ist die erste Nachricht, die ihr bei der Singlebörse verschickt. Dieses Thema schauen wir uns hier etwas genauer an. Bei den Hamburger Singles könnt ihr während der Beta-Phase kostenlos unbegrenzt Nachrichten verschicken. Doch es macht keinen Sinn, wahllos andere Singles anzuschreiben. Es ist besser, wenn ihr Euch auf die Profile konzentriert, die euch besonders ansprechen. Die Nachricht sollte kein seitenlanger Roman sein, der bereits eine komplette Lebensgeschichte enthält und auch keine zu allgemeine und knappe Botschaft wie etwa „Hallo, wie geht es dir?“ Das erweckt leicht den Anschein der Austauschbarkeit, den schließlich könnte man diese Nachricht an jeden Hamburger Single verschicken.
Idealerweise habt ihr im Profil einige Informationen entdeckt, die ihr besonders interessant findet, zum Beispiel eine ungewöhnliches Sportart, die gleiche Lieblings-Fußballmannschaft oder einen ähnlichen Musikgeschmack. Das ist ein guter Anfangspunkt für eine individuell formulierte und persönliche Nachricht, die sehr viel eher zum antworten reizt. Es zeigt nämlich, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, das Profil zu lesen und es eine gemeinsame Basis gibt.
Telefonnummer oder Adresse gehören nicht in die erste Nachricht, genauso wenig negative Nachrichten.  Das schreckt am Anfang zu sehr ab. Stattdessen ist eine kurze aber witzige Anekdote, die zum Schmunzeln anregt, viel besser geeignet. Auch ein Kompliment passt gut in die erste Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu