Schlagwort-Archive: Date

Wohin beim ersten Date, wenn es regnet?

Was macht man eigentlich, wenn es am Tag des Dates regnet? Die Klassiker bei Sonnenschein wie spazieren gehen, picknicken, Tierpark fallen schon mal weg. Bleibt noch: Café trinken gehen oder Kino; kann man machen, muss man aber nicht!

Pärchen in Hamburg beim ersten Date,

Es gibt nämlich noch viel kreativere Möglichkeiten fürs erste, zweite oder dritte Date in Hamburg, die viel mehr Spaß machen: 

  • Dinner in the dark
  • Planetarium
  • Gemeinsam kochen z. B. ein Mehr-Gänge Menü oder einfach Spaghetti Bolognese
  • Kuchen oder Muffins backen und dann vernaschen
  • Exotisch Essen gehen z. B. Running Sushi, Afghanisch, Israelisch,…
  • Kochkurs an der Vhs z. B. Pasta selbstgemacht
  • Ikea Bummel mit Probeliegen und so tun als ob
  • Nachmittagsvorstellung im Kino besuchen und davor ein Käffchen trinken
  • Niedersachsen Ticket besorgen und mit einem Picknick einfach mal in Zug setzen
  • Mit dem Auto einfach mal drauf losfahren und irgendwo am Meer halten und picknicken
  • Ein bisschen Kültür hat noch niemanden geschadet ;) Wie wäre es mit Museum, Ausstellung, Vernissage & Co?
  • Oder Theater, Oper, Musical? Macht man nicht alle Tage und ist ne schöne Erinnerung!
  • Darf’s ein bisschen Action sein? Na, dann ab in die Kletterhalle, Go-Kart fahren, Tennis, Squash, Paintball oder Lasertag!
  • Für die Freunde der Geschicklichkeit: Billard, Bowling oder Dart ist auch gut fürs erste Kennenlernen

Habt ihr noch weitere Ideen? Wo kann man eurer Erfahrung nach bei schlechtem Wetter am besten flirten, turteln und eine tolle Zeit zusammen verbringen? Wir sind gespannt!

Kinotickets im Gepäck

„Weißt du was fast noch schöner ist, als der Kuss selbst? Die drei Sekunden davor. Dieses Gefühl, wenn du weißt, gleich passiert‘s.“ – sagt Jan zu Jule und trifft damit genau die Stimmung: Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen, gelingt Regisseur Hans Weingartner (DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI) mit seinem neuen Film 303 ein sehnsüchtiges Roadmovie mit magischer Anziehungskraft.

303 – ein einzigartiges Liebes-Roadmovie

Jan und Jule am Strand.

Jan (Anton Spieker) ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt. Jule (Mala Emde) hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern empathisch und kooperativ ist, und bietet Jan einen Platz in ihrem „303“ Oldtimer-Wohnmobil an. Beide sind unterwegs Richtung Atlantik. Jan will nach Spanien, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Eigentlich soll es gemeinsam nur bis Köln gehen, doch mit jedem Kilometer eröffnet sich den Beiden etwas mehr von der Welt des Anderen. Macht der Kapitalismus den Menschen zum Neandertaler? Führt Monogamie ins Unglück und kann man sich aussuchen, in wen man sich verliebt? Die beiden durchqueren Frankreich und erreichen Spanien, ihre fesselnden Gespräche werden immer persönlicher. Und es fällt ihnen immer schwerer, sich nicht ineinander zu verlieben

Hier ein kleiner Ausschnitt für Neugierige

Kinokarten-Verlosung

Ihr habt große Lust bekommen dieses bewegende Liebes-Roadmovie zu sehen? Rechtzeitig zum Kinostart am 19. Juli verlosen wir 2×2 Freikarten. Schreibt uns dazu einfach bis Sonntag, 22.07.2018, in einem Kommentar, was eure Sommerpläne sind und mit etwas Glück könnt ihr euch auf ein tolles Kino-Date freuen!

Wir sind sehr gespannt auf eure Kommentare und wünschen euch schon jetzt eine schöne Zeit im Kino!

Und es hat zoom gemacht

Obwohl das tolle Wetter ja sehr lockt rauszugehen, im Biergarten mit anderen Hamburger Männern/ Frauen zu flirten und den „Sommer“ am Elbstrand zu genießen, bleiben wir brav im Büro und entwickeln die Hamburger Singles Seite für euch weiter. Damit sich noch mehr von euch verlieben und uns ihre Liebesgeschichte schicken 😉

Neue Flirt-Funktionen für Hamburger Singles

Deshalb gibt es jetzt wieder ein paar neue Funktionen, die sicher sehr hilfreich für euch sind:

  • Die Profilbilder sind in der Hamburger Singles App jetzt zoombar, sodass ihr euch interessante Singles ganz genau anschauen könnt. Zudem könnt ihr eure Bilder jetzt auch im Querformat hochladen, sodass ihr sie nicht zuschneiden und euch für einen Bildausschnitt entscheiden müsst. Bilderunterschriften werden in der Bildergalerie jetzt übrigens auch angezeigt, sodass ihr gleich erfahrt, wo das Bild beispielsweise entstanden ist.
  • Damit ihr in der App auch auf einen Blick seht, welche eurer Besucher, Favoriten etc. gerade online sind und mit wem ihr jetzt sofort chatten könnt, zeigen euch die grüne Punkte in den Listen ab dem nächsten App-Update wer gerade online ist. 
  • Da uns der Wunsch in der Besucherliste, Onlineliste usw. die Notizen sehen zu können, häufig erreichte werden wir jetzt die Listen, um weitere nützliche Infos wie Notizen und Onlinestatus erweitern. Zunächst werden wir das in der Desktop Version umsetzen, die mobile Version jedoch bald nachziehen.
  • Event kopieren geht jetzt auch in der App und wird alle Event-Initiatoren sicher sehr freuen. Klickt dazu einfach auf die 3 weißen Punkte oben rechts in dem von euch bereits erstellten Event und wählt dann die Option „Event kopieren“ aus. Single Events kopieren in HamburgJetzt müsst ihr nur noch das neue Datum und Uhrzeit angeben und auf „Speichern“ klicken. 
  • Ebenfalls in Planung sind zwei neue Eventkategorien „Führung“ und „Wanderung“, welche wir auf Wunsch der Initiatoren baldmöglichst integrieren werden. Dann müsst ihr euch nicht mehr durch die Events scrollen, um diese Events zu finden (oder sie in der Eventsuche eingeben), sondern könnt ganz einfach in der Event-Übersicht die entsprechende Kategorie auswählen und euch nur diese Events anzeigen lassen.

Wie ihr seht hilft uns euer Feedback die Hamburger Single Seite so weiterzuentwickeln, dass sie euren Bedürfnissen entspricht. Wenn du also auch einen Wunsch auf dem Herzen hast, hinterlasse uns einfach einen Kommentar oder schreibe uns eine E-Mail.

Tolle Oster-Events in Hamburg

Zwei verliebte Osterhasen

© Pexels/pixabay.com

Ostern kommt mit großen Sprüngen immer näher und viele haben – dank der beiden Feiertage – vier Tage am Stück frei. Diese kostbare freie Zeit will gut genutzt sein!

Wenn ihr nicht wegfahrt und noch nicht wisst, wohin mit euch und eurer Zeit, dann haben wir hier ein paar Tipps für euch:

Samstag, 31.3.2018

  • Osterfeuer an der Elbe

Ostersonntag, 1.4.2018

  • Osterbrunch im Alt Lohbrügger Hof

Ihr seht, bei uns muss niemand daheim auf der Couch bleiben oder alleine losziehen! Schaut einfach mal in unseren Eventkalender und sichert euch gleich noch einen Platz! Oder ihr startet euer eigenes Event, ganz nach eurem Geschmack und euren Vorlieben – wie das funktioniert, zeigen wir euch hier.

Und wer weiß, vielleicht versteckt sich unter den Oster-Bekanntschaften und neuen Freunden auch die große Liebe… Wir drücken die Daumen und wünschen euch ganz viel Spaß beim Verabreden und natürlich FROHE OSTERN!

 

Verliebt in den Hamburger Herbst

Zum Verlieben schön – das ist Hamburg im Herbst! Vielleicht nicht ausgerechnet an den Tagen, an denen der Regen waagerecht fällt, aber ansonsten hat unsere schöne Stadt auch im Herbst so einiges zu bieten.

Besonders für Singles, die gerade jemand kennengelernt haben oder sogar schon ein bisschen verliebt sind ist es wichtig, die eine oder andere Idee für ein Date im Hinterkopf zu haben, denn immer nur Essen gehen ist auf Dauer auch ganz schön öde. Ich persönlich bin ja ein Fan von herbst_hamburg_verliebenDate-Spaziergängen. Ja genau, ihr habt richtig gelesen. Als Kinder haben wir es alle abgrundtief gehasst, wenn uns die Eltern mit sanfter Gewalt zu dieser sonn- und feiertäglichen Tradition gezwungen haben. Doch mittlerweile finde ich Spazieren gehen super geeignet, vor allem für ein erstes oder zweites Date. Beim nebeneinander her laufen kann man sich prima unterhalten und die Themenfindung ist auch kein Problem – sprecht einfach über das, was ihr gerade so seht – dann sind Gesprächspausen kein Thema mehr. Orte zum Spazieren gehen gibt es ja in und um Hamburg genug; Alster, Parks, Tierpark, Hafen, Heide, Düne, usw.

Wenn ihr bereits bei Date Nummer 3 oder 4 angelangt seid und die Schmetterlinge im Bau eher mehr als weniger werden, steht auch einem Treffen in den eigenen vier Wänden nichts mehr entgegen. Da bietet sich ein gemeinsamer Kochabend doch wunderbar an, denn Essen mag jeder und ihr findet ganz leicht heraus, ob auch so banale Alltagssachen wie Kochen gut zusammen klappen. Dabei müsst ihr nicht unbedingt ein Meisterkoch sein. Frisch verliebt schmecken Nudeln mit Tomatensoße wie Hummer auf Kaviar. Dazu den Lieblingswein aufgemacht, Musik im Hintergrund und ihr habt den perfekten Rahmen für ein Date im Herbst. Wenn der Regen romantisch gegen die Fensterscheiben trommelt, umso besser.

Das Koch-Date ist prima gelaufen und ihr wollt euch unbedingt wieder sehen? Super. Dann könnt ihr eine weitere Stufe der Dating-Pyramide erklimmen und den oder die Angebetete in eine Ausstellung, ein Museum oder ein Konzert einladen. Wem das gar nicht gefällt, kann auch einen Kino- oder Musicalbesuch vorschlagen, das alles geht auch prima bei Schietwetter. Anschließend könnt ihr euch bei einer Tasse Tee oder Glühwein über das Gesehene austauschen und euch so noch ein wenig besser kennenlernen.

Habt auch ihr noch einen ganz besonderen Dating Tipp für Hamburg im Herbst? Dann schreibt mir eure Kommentare. Ich freue mich drauf und der beste Tipp gewinnt eine DVD für kuschelige Abende vor dem Fernseher.

Frühlingsgefühle ahoi!

Hamburger Singles verlieben sich jetzt im FrühlingEndlich ist die triste Jahreszeit vorbei, die Sonne lässt sich wieder häufiger blicken und beschert uns deutlich wärmere Temperaturen. Zeit sich von der heimischen Couch aufzuraffen, die dicken Winterpullis und Winterstiefel in den Keller zu räumen und dafür T-Shirt, Sonnenbrille und Sneaker hervorzuholen. Doch was tun mit dem Tatendrang und den Frühlingsgefühlen als Single in Hamburg?

Romantischen Spaziergang entlang der Außenalster oder durch den Stadtpark

Hier lassen sich die ersten Sonnenstrahlen wunderbar genießen und man kann die frische Frühlingsluft ungefiltert einatmen. Mit einer neuen Bekanntschaft an seiner Seite lässt es sich nebenbei tolle Pläne für den ersten gemeinsamen Sommer schmieden.

Über Flohmärkte bummeln

Wunderbar Händchenhalten und bummeln lässt es sich auf einem der vielen Flohmärkte. Auch wenn meistens nichts brauchbares dabei ist, wie ich finde, so ist es doch immer nett zu schauen, was andere Hamburger loswerden wollen und Gesprächsstoff liefern die Stände allemal! 

Tierbabys im Tierpark Hagenbeck beobachten

Tierpark ist nur was für Kinder? Nee, finde ich nicht! Wer keine Lust auf Spaziergang an der Alster & Co hat, kann auch einfach die ersten Sonnenstrahlen des Jahres im Tierpark Hagenbeck genießen (z.B. mit einem Date an der Seite) , über die witzigen Tierbabys lachen und flirten. 

In der Sonne einen Kaffee schlürfen

Ein ganz besonderes Highlight im Frühling ist für mich endlich wieder in einem der schönen Cafés wie z.B. das Alex direkt am Jungfernsteg sitzen zu können, die Sonne zu genießen und mit Freunden, einem Flirt oder gar einer neuen Liebe einen Latte Macchiato zu schlürfen und tolle Gespräche zu führen. Was will man mehr?

Ice ice Baby

Sobald die Temperaturen die 14° Grad erreicht haben, ist die Eis-Saison eröffnet! Endlich wieder Frozen Yoghurt mit leckeren Toppings oder original italienisches Stracciatella-Eis schlecken – ich liebe den Frühling! Übrigens auch ne gute Idee für ein Date; so könnt ihr gleich mehrere Sorten auf einmal probieren! 

Fahrrad fahren und flirten

Damit diese kleinen Sünden nicht direkt auf der Hüfte landen und die Bikini-Figur ruinieren, bietet sich danach eine Fahrradtour an. Wie wäre es z.B. mit einer Tour vom Rathausmarkt entlang der Binnen- und Außenalster über den Stadtpark zum Bramfelder See?

Romantische Bootstour à la Venedig

Kein Rad zur Hand? Ebenfalls ideal für ein romantisches Date ist eine Bootstour auf den Alsterkanälen oder direkt auf der Alster. Wasser gibt es ja genug in Hamburg! Frau genießt den Ausblick, während Mann das Ruder übernimmt. Klingt nach Klischee – ist aber romantisch!

Mit anderen Hamburger Singles den Frühling einläuten

Schaut doch gleich mal wieder bei den Hamburger Singles vorbei, verpasst eurem Profil einen Frühlingsputz und aktualisiert eure Profilinhalte, ladet neue Fotos hoch und macht so euer nächstes Frühlings-Date klar oder verabredet euch z.B. zum Osterbrunch, Kaffeeseminar, Spieleabend, Brunchen, Feuerwerk oder einem anderen der vielen tollen Events!  

Was sind Eure Lieblings-Plätze im Frühling in Hamburg? Wo genießt ihr Eure erste Kugel Eis des Jahres und welche Fahrrad-Tour könnt ihr empfehlen? Verratet uns eure Tipps!

Fasten oder Flirten?

Wer kennt es nicht: Während der Weihnachtszeit mit all ihren Verlockungen nimmt man sich vor, ab dem neuen Jahr auf gesunde Ernährung zu achten und weniger Süßigkeiten, Alkohol und Chips & Co zu naschen. Diese guten Vorsätze halten meist jedoch nicht lange vor.

IMG_0313_3Nächste Möglichkeit sich wieder etwas vorzunehmen ist die Fastenzeit, welche am Aschermittwoch beginnt, 7 Wochen andauert und an Ostern endet. Man kann eigentlich alles Fasten: Schokolade, Alkohol, Zigaretten bis hin zu Fernsehen, Smartphone, Facebook oder Menschen, die einem nicht gut tun. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – wobei Süßigkeiten das all-time-Favorit sind auf das am häufigsten verzichtet wird.

Statt zu verzichten könnte man sich allerdings auch vornehmen etwas explizit zu tun, z.B. mutiger zu sein und einmal am Tag einen Fremden auf der Straße ansprechen oder online nach neuen Partnern zu stöbern und mindestens eine Nachricht zu verschicken. Warum muss es immer Verzicht sein und kann nicht auch mal ein Vorsatz sein, den man dann konsequent 7 Wochen verfolgt?

Wie seht ihr das? Fastet ihr und wenn ja – was habt ihr Euch vorgenommen?

Wohin beim ersten Date im Winter?

Gerade im Winter beginnen viele Hamburger Singles mit der Online Partnersuche. Früher oder später stellt sich dann die Frage „Wo wollen wir uns treffen und was wollen wir machen?“ Da wir von euch öfter nach Tipps für das erste Date im Winter gefragt werden, haben wir euch hier ein paar Vorschläge zusammengestellt:

Am Elbstrand spazieren gehen

Bewegung ist beim ersten Date immer gut fürs Gespräch, daher würde ich euch vorschlagen am Elbstrand spazieren zu gehen. Wenn ihr Glück habt, türmen sich hier die Eisberge – das sieht toll aus. Wenn es passt, könnt ihr euch anschließend noch in der Strandperle oder in einem charmanten Café in der City wärmen.

Schlitten fahren

Hamburg ist zwar nicht für seine Berge bekannt, doch auch hier gibt es Hügel an denen es sich super Schlittenfahren lässt. Zum Beispiel im Altonaer Volkspark oder Sternschanzenpark. Dabei kommt man sich gleich näher und hat gemeinsam Spaß im Schnee. Das verbindet und man hat gleich eine erste schöne Erinnerung an die erste wilde Fahrt.

Schlittschuhlaufen

Eislaufen gehen z.B. in der Indoor Eisarena in Planten un Blomen, auch wenn man vermutlich nicht die beste Figur macht. Darum geht es doch auch gar nicht. Wichtig ist gemeinsam Spaß zu haben, zu flirten und sich vielleicht sogar gegenseitig zu stützen. Da sieht man gleich, ob der andere eher ein Einzelkämpfer oder ein Teamplayer ist, der dich (unter)stützt, wenn Du ihn brauchst.

Museums oder Ausstellung

Wie wäre es mal mit etwas Kultur? Geht doch z.B. mal in die „Friedensreich Hundertwasser“ (noch bis 28.2.) oder „Kein Bier ohne Alster“ Ausstellung , lasst euch zu interessanten Gesprächen inspirieren und genehmigt euch danach noch Kaffee & Kuchen im Museumscafé.

Gemeinsam ein Eishockeyspiel besuchen 

Wer bisschen mehr Action mag: Geht doch mal in die 02 World zu einem Eishockeyspiel der Hamburger Freezers. Die Stimmung ist wirklich mitreißend, ihr könnt ein paar tolle erste gemeinsam Stunden zusammen verbringen und habt gleich ein Gesprächsthema.

Café trinken gehen

Ganz klassisch Café trinken zu gehen ist natürlich immer eine Option z.B. in Gretchens Villa in St. Pauli. Sich beim ersten Kennenlernen erstmal an einen Kaffee klammern zu können und zu wissen, dass die Zeit überschaubar ist, kann nicht schaden. Man kann sich gemütlich unterhalten und schauen, ob genug Gesprächsthemen vorhanden sind. Falls es passt, kann man ja noch weiterziehen.

Ab ins Kino und  davor was essen gehen

Last but noch least – geht immer: Ins Kino gehen! Das Schöne am Winter ist ja auch, dass echt tolle Filme kommen. Am Besten ihr geht vorher erst einmal lecker essen um euch kennen zulernen, dann ins Kino und wenn die Chemie stimmt danach noch was trinken.

Ihr seht: Auch im Winter gibt es viele tolle Möglichkeiten sich ein erstes Mal zu treffen, eine schöne Zeit zusammen zu verbringen, zu flirten und sich zu verlieben.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Flirten und Verlieben ;)

Hilfreiche Tipps für die erste Nachricht und das erste Date

Im ersten Teil unseres Interviews habe ich mit unserer Singleexpertin Julia über die Vor- und Nachteile beim Online Dating gesprochen und Tipps für gute Profilbilder bekommen. Heute will ich mehr über die erste Nachricht und den Mythos erstes Date wissen.

Vroni: Wie schreibt man eigentlich die perfekte erste Nachricht? Schließlich handelt es sich um eine (noch) wildfremde Person, das ist ja gar nicht so einfach.

Julia: Fast noch wichtiger als das Schreiben ist das Profil genau zu lesen. Die Methode – hübsches Profilbild gesehen, Alter passt, Standardnachricht geschickt – ist absolute Zeitverschwendung. In den meisten Profilen stecken unglaublich viele Infos, die mir dabei helfen, die richtigen Worte für die erste Nachricht zu finden, ich muss sie nur nutzen. Was sucht der andere und welche Gemeinsamkeiten gibt es, das sind die beiden wichtigsten Punkte; wenn ich mich darauf beziehe, habe ich die höchsten Chancen.

Vroni: Kannst Du das genauer erklären?

Julia: Natürlich. Es kommt immer mal wieder vor, dass Nachrichten nach dem Gießkannenprinzip verschickt werden. Möglichst alle Pflänzchen im Garten sollen ein paar Tropfen Wasser bekommen. Von den paar Tropfen Wasser kann die Pflanze aber nicht wachsen und geht ein. Genauso ist es mit den Nachrichten. Wenn ich möglichst viele Mitglieder anschreibe, mit einem ähnlichen oder nur leicht veränderten, aber sehr allgemein gehaltenen Text wird kaum eine Reaktion zurückkommen. Der Empfänger ist ja nicht doof und merkt Lächelnde Frau entspannt mit Tablet-Computer in einer Hängematte in ihrer Wohnungsofort, dass das eine Recycling-Nachricht ist (so nenne ich diese Art der Nachricht jetzt einfach mal) und wird natürlich nicht antworten. Denn jeder möchte als Individuum wahrgenommen werden und nicht eine von mehreren Optionen sein. Deshalb ist das einer der wichtigsten Tipps, die ich Singles auf Partnersuche im Netz geben kann: Zuerst das Profil genau durchlesen und erst dann schreiben. Lieber wenige, aber auf das Profil abgestimmte Nachrichten mit Bezug auf gleiche Interessen oder Hobbys sind viel erfolgreicher als viele Standardmails an oberflächlich angeklickte Profile. Denn nur so könnt ihr mit dieser ersten, und so wichtigen Nachricht vermitteln, dass ihr euch das Profil angesehen habt, der Inhalt euch anspricht und ihr die Person wirklich gerne kennen lernen möchtet. Das dauert zwar etwas länger, lohnt sich aber in den meisten Fällen.

Vroni: Und wie geht es dann nach einer positiven Antwort weiter?

Julia: Wenn man sich ein paar Mal geschrieben hat, empfehle ich, sich relativ schnell zu verabreden. Das muss nicht immer ein Wahnsinns-Date mit Abendessen bei Kerzenschein oder einem Ausflug in den Klettergarten sein. Einfach spontan auf einen Kaffee verabreden, spazieren gehen oder im Sommer ein Eis essen. Ob es mehr wird, entscheidet sich bei einem persönlichen Treffen meist sehr, sehr schnell.

Vroni: Mal angenommen, das erste Date, ist super gelaufen, was dann?

Julia: Manche Paare wissen ab der ersten Sekunde, dass sie zusammen gehören. Da beginnt die gemeinsame Zeit wirklich mit dem ersten Date. Andere Paare wiederum brauchen mehrere Treffen, bevor es richtig funkt.

Vroni: Wer soll sich nach dem ersten Date melden? Ganz traditionell der Mann oder herrscht hier inzwischen Gleichberechtigung?

Julia: (lacht) Das ist mittlerweile ziemlich veraltet. Wenn mir das Treffen gefallen hat und ich den anderen gerne wieder sehen möchte, sollte ich das auch sagen oder schreiben, egal ob Mann oder Frau. Wenn dann ganz schnell ein: „Mir hat es auch super gefallen, wann sehen wir uns wieder?“ zurückkommt – Bingo. Wer nach 2 Tagen noch keine Antwort hat, muss im Normalfall davon ausgehen, dass die Begeisterung leider einseitig ist.

Vroni: Dating Seiten im Internet gibt es sehr viele, wie finde ich die passende für mich?

Julia: Die vielen verschiedenen Online Dating Seiten haben durchaus ihr Gutes, obwohl es natürlich auch schlechte Anbieter gibt. Bevor man sich entscheidet, sollte man sich erst mal fragen, was will ich eigentlich finden? Wer lockere Treffen ohne Bindungsabsichten sucht, ist bei einem Casual Dating Anbieter gut aufgehoben. Wer nur mal sehen will, wer sich so auf Partnersuche im Internet tummelt, kann sich kostenlos bei Tinder anmelden und durch die Profile surfen. Es gibt Singlebörsen für Menschen die im Schichtdienst arbeiten, für Alleinerziehende, verschiedene Glaubensrichtungen und Tierfreunde, da ist für jeden was dabei.

Vroni: Warum sollte ich mich also ausgerechnet bei den Hamburger Singles anmelden, und nicht bei einem der anderen Anbieter?

Julia: Weil wir die Tollsten sind, ganz klar (lacht wieder). Nein, ernsthaft; ein Vorteil bei uns ist Hamburg placeitnatürlich die Regionalität. Nach Städten kann ich bei den meisten Anbietern suchen, aber wir bieten eine Suche nach Stadtteilen. Das ist für Menschen, die wegen Beruf, Familie oder anderen Gründen ortsgebunden sind, unglaublich wichtig. Genauso wichtig aber sind unsere Events. Hier haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, neben dem klassischen Dating andere Singles mit den gleichen Interessen kennen zulernen, bei einem Restaurantbesuch zum Beispiel, bei einer Fahrradtour oder einem Cocktailabend. Das funktioniert einfach und macht Spaß.

Kennt ihr schon die Liebesgeschichten der Hamburger Singles?

Wenn sich Hamburger Singles von uns verabschieden, fragen wir interessehalber nach dem Grund der Abmeldung. Von Zeit zu Zeit erreichen uns so wunderschöne, herzergreifende und romantische IMAG0682Liebesgeschichten, die uns immer wieder neu entzücken. Sofern diese zur Veröffentlichung freigegeben wurden, enthalten wir euch diese natürlich nicht vor, sondern veröffentlichen die Geschichten unter: https://www.hamburgersingles.de/liebesgeschichten

Diese Liebesgeschichten erzählen beispielsweise von dem „einfach gigantischem“ Gefühl der Freude nach nur 2 Tagen oder mit fast 50 die Traumfrau getroffen zu haben. Andere fühlen sich wie im Liebesfilm und können es kaum glauben, dass sie sich beim ersten Date bereits verliebt haben. Wieder andere schreiben sich auch heute noch seitenweise Mails hin und her.

Ihr seht: Manchmal geht es ganz schnell und manchmal braucht die Liebe eben Zeit. Unser Tipp an Euch: Setzt euch nicht unter Druck, genießt die Single-Zeit, geht immer mal wieder online und schaut wer sich auf euer Profil verirrt hat oder traut euch und schreibt sympathische Hamburger oder Hamburgerinnen einfach mal an. Ganz wichtig: Habt Spaß, verliert nicht die Hoffnung und vor allem:

Viel Spaß beim Lesen der Liebesgeschichten!