Schlagwort-Archive: online dating

Beste regionale Singlebörsen im Test

Testsiegel von Kontaktbörsen.de für die Hamburger SinglesDie Hamburger Singles wurden von den Experten von Kontaktbörsen.de in der Kategorie „Beste regionale Singlebörse“ ausführlich getestet und mit gut bewertet. Hurra!

Wir haben uns den Test für das regionale Online Dating in Hamburg mal genauer angesehen und ein paar interessante Punkte genauer beleuchtet:

Design und Bedienung

Hier bekommt die Hamburger Singles Seite 9 von 10 Punkten, wow! Besonders hervorgehoben wird die einfache Bedienung und das moderne Design: “ Das Design und die Funktionalität der Webseite haben bei unseren Testern einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen.“

App/Mobile Webseite

Für unsere App und die neue, mobile Webseite haben die Jungs und Mädels von Kontaktbörsen.de beim Hamburger Singles Test sogar 5 von 5 Punkten vergeben. Darauf sind wir mächtig stolz, denn wir haben viel Arbeit und noch mehr Liebe in die Entwicklung und Programmierung gesteckt.

Preis/Leistung

Unser Preis-Leisungsverhältnis hat 8 von 8 möglichen Punkten bekommen. Dem ist (fast) nichts mehr hinzuzufügen, außer vielleicht dass wir so von unserem Konzept überzeugt sind, dass wir nicht mit einem unfairen Abomodell arbeiten und unsere Mitglieder nicht mal kündigen müssen. Denn bei uns endet die Laufzeit nach dem gebuchten Zeitraum.

 Seriosität

Hier wurden Sicherheit und Datenschutz und die Einstellmöglichkeiten der Privatsphäre getestet. Besonders gut fanden die Tester, dass die Mitglieder ihre Privatsphäreeinstellungen ganz individuell verwalten können und dass die Profile der Mitglieder beim Kundenservice alle von Hand geprüft werden.

Kinotickets im Gepäck

„Weißt du was fast noch schöner ist, als der Kuss selbst? Die drei Sekunden davor. Dieses Gefühl, wenn du weißt, gleich passiert‘s.“ – sagt Jan zu Jule und trifft damit genau die Stimmung: Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen, gelingt Regisseur Hans Weingartner (DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI) mit seinem neuen Film 303 ein sehnsüchtiges Roadmovie mit magischer Anziehungskraft.

303 – ein einzigartiges Liebes-Roadmovie

Jan und Jule am Strand.

Jan (Anton Spieker) ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt. Jule (Mala Emde) hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern empathisch und kooperativ ist, und bietet Jan einen Platz in ihrem „303“ Oldtimer-Wohnmobil an. Beide sind unterwegs Richtung Atlantik. Jan will nach Spanien, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Eigentlich soll es gemeinsam nur bis Köln gehen, doch mit jedem Kilometer eröffnet sich den Beiden etwas mehr von der Welt des Anderen. Macht der Kapitalismus den Menschen zum Neandertaler? Führt Monogamie ins Unglück und kann man sich aussuchen, in wen man sich verliebt? Die beiden durchqueren Frankreich und erreichen Spanien, ihre fesselnden Gespräche werden immer persönlicher. Und es fällt ihnen immer schwerer, sich nicht ineinander zu verlieben

Hier ein kleiner Ausschnitt für Neugierige

Kinokarten-Verlosung

Ihr habt große Lust bekommen dieses bewegende Liebes-Roadmovie zu sehen? Rechtzeitig zum Kinostart am 19. Juli verlosen wir 2×2 Freikarten. Schreibt uns dazu einfach bis Sonntag, 22.07.2018, in einem Kommentar, was eure Sommerpläne sind und mit etwas Glück könnt ihr euch auf ein tolles Kino-Date freuen!

Wir sind sehr gespannt auf eure Kommentare und wünschen euch schon jetzt eine schöne Zeit im Kino!

Und es hat zoom gemacht

Obwohl das tolle Wetter ja sehr lockt rauszugehen, im Biergarten mit anderen Hamburger Männern/ Frauen zu flirten und den „Sommer“ am Elbstrand zu genießen, bleiben wir brav im Büro und entwickeln die Hamburger Singles Seite für euch weiter. Damit sich noch mehr von euch verlieben und uns ihre Liebesgeschichte schicken 😉

Neue Flirt-Funktionen für Hamburger Singles

Deshalb gibt es jetzt wieder ein paar neue Funktionen, die sicher sehr hilfreich für euch sind:

  • Die Profilbilder sind in der Hamburger Singles App jetzt zoombar, sodass ihr euch interessante Singles ganz genau anschauen könnt. Zudem könnt ihr eure Bilder jetzt auch im Querformat hochladen, sodass ihr sie nicht zuschneiden und euch für einen Bildausschnitt entscheiden müsst. Bilderunterschriften werden in der Bildergalerie jetzt übrigens auch angezeigt, sodass ihr gleich erfahrt, wo das Bild beispielsweise entstanden ist.
  • Damit ihr in der App auch auf einen Blick seht, welche eurer Besucher, Favoriten etc. gerade online sind und mit wem ihr jetzt sofort chatten könnt, zeigen euch die grüne Punkte in den Listen ab dem nächsten App-Update wer gerade online ist. 
  • Da uns der Wunsch in der Besucherliste, Onlineliste usw. die Notizen sehen zu können, häufig erreichte werden wir jetzt die Listen, um weitere nützliche Infos wie Notizen und Onlinestatus erweitern. Zunächst werden wir das in der Desktop Version umsetzen, die mobile Version jedoch bald nachziehen.
  • Event kopieren geht jetzt auch in der App und wird alle Event-Initiatoren sicher sehr freuen. Klickt dazu einfach auf die 3 weißen Punkte oben rechts in dem von euch bereits erstellten Event und wählt dann die Option „Event kopieren“ aus. Single Events kopieren in HamburgJetzt müsst ihr nur noch das neue Datum und Uhrzeit angeben und auf „Speichern“ klicken. 
  • Ebenfalls in Planung sind zwei neue Eventkategorien „Führung“ und „Wanderung“, welche wir auf Wunsch der Initiatoren baldmöglichst integrieren werden. Dann müsst ihr euch nicht mehr durch die Events scrollen, um diese Events zu finden (oder sie in der Eventsuche eingeben), sondern könnt ganz einfach in der Event-Übersicht die entsprechende Kategorie auswählen und euch nur diese Events anzeigen lassen.

Wie ihr seht hilft uns euer Feedback die Hamburger Single Seite so weiterzuentwickeln, dass sie euren Bedürfnissen entspricht. Wenn du also auch einen Wunsch auf dem Herzen hast, hinterlasse uns einfach einen Kommentar oder schreibe uns eine E-Mail.

Die häufigsten Fehler beim Online Dating

Im ersten Teil meiner Online Dating Tipps, habe ich euch die Do’s bei der Partnersuche im Internet verraten. Jetzt will ich euch natürlich die Don’ts nicht vorenthalten. Denn es gibt ein paar Fehler, die viele Singles machen, die ihr aber ganz einfach verhindern könnt: 

Single Frau in Hamburg beim Online Dating

  • Privatsphären-Einstellungen: Klar, kannst du unsichtbar bei den Hamburger Singles unterwegs sein, aber ganz ehrlich: Was bringt dir das? Immerhin willst du doch Leute kennen lernen und das funktioniert einfach nicht, wenn du dein Online Status oder deine Profilbesuche nicht anzeigst. Überprüfe also gleich mal deine Privatsphären-Einstellungen
  • Ansprüche überprüfen: Du hast ganz genaue Vorstellungen (Haarfarbe, Größe, Studium) von deinem Partner? Hinterfrage sie doch mal, denn viele Pärchen, die sich bei den Stuttgarter Singles lieben lernen, geben zu nach einem ganz anderen Profil gesucht zu haben! So schmalzig es sich an hört: Gib der Liebe eine Chance und hab einfach Spaß beim Schreiben mit anderen Singles! 
  • Falle nicht gleich mit der Tür ins Haus: Erstmal anklopfen und dann nach ein paar Nachrichten fragen, ob man sich mal treffen oder telefonieren soll. 
  • Keine falschen Angaben machen wie Gewicht, Größe, Alter, Kinder oder Fotos, weil es am Ende eh rauskommt. 
  • Verschick keine Standardnachrichten: Nachrichten wie „hallo“ oder „wie geht’s“ kannst du dir sparen, da du darauf eh keine Antworten bekommst (und von unserem Spamfilter gesperrt wirst). Wenn du aber auf das Profil des anderen eingehst und Gemeinsamkeiten ansprichst, kann ganz schnell ein tolles Gespräch und mehr entstehen
  • Rechtschreibfehler sind echt nicht sexy, lass also lieber dein Rechtschreibprogramm nochmal über deinen Text laufen (indem du ihn z.B. in Word kopierst)
  • Ironie wird nicht verstanden – meistens zumindest. Du kannst es gerne ausprobieren, oft wird Ironie oder Sarkasmus gerade im Profil jedoch als zickig aufgenommen. 
  • Zu wenig Profilinfos: Je mehr Infos du von dir preisgibst, desto mehr Nachrichten und Besucher wirst du erhalten. Andere Singles tun sich dann leichter Anknüpfungspunkte zu finden und dir einfach mal eine Nachricht zu schicken. Oder würdest du ein leeres Profil anschreiben? Eben! Also schau dir doch einfach mal andere Profile an und sammle so Inspiration oder stell dir vor ein Freund würde dich fragen „Was suchst du eigentlich?“, „Wie würdest du dich beschreiben?“oder „Wie verbringst du deine Freizeit?“.
  • Kein Profilfoto ist ein Garant für Misserfolg beim Online Dating, da Profile ohne Foto einfach nicht angeklickt werden. Ein Foto ist also ein Muss, am besten eins das dich bei deinem Hobby (Wandern, Urlaub, in der Natur, an der Alster, auf dem Weihnachtsmarkt…) zeigt. Bilder von deiner Katze, den Schlümpfen, Sprüchen etc., auf denen du nicht zu sehen bist, bringen es leider auch nicht. 
  •  Investier in die Liebe: Klar, kannst du auch kostenlose Dating Apps verwenden. Bedenke aber, dass sich dort viele auch einfach zum Spaß anmelden und nicht ernsthaft auf der Suche sind. Bei kostenpflichtigen Angeboten sind dagegen eher Singles, die wirklich einen Partner suchen und denen die paar Euros es wert sind. Bei uns gibt’s die Premiummitgliedschaft zum Beispiel schon ab 6,99€ pro Monat, ein Burger kostet mehr…
  • Versteif dich nicht zu sehr: Wenn du dir selbst zu viel Druck machst, funktioniert es meist mit der Partnersuche auch nicht. Wen fändest du denn attraktiver: Jemanden, der auf Teufel-komm-raus einen Partner sucht oder jemand, der sein Single-Leben genießt und mit sich selbst auch gut auskommt? Eben! Deshalb: 

Geh auf Events, tausche dich in den Gruppen aus, schau wer gerade Online ist und schreib einfach mal ein paar Singles an und hab Spaß an der Unterhaltung – ohne ein Ziel vor Augen. So klappt es dann meistens – wie die Liebesgeschichten der Hamburger Singles zeigen.  

Wir wünschen dir viel Spaß und helfen dir bei Fragen immer gerne weiter! 

So klappt es mit der Liebe 2018

Da gerade zwischen Weihnachten und Neujahr viele Singles mit der Partnersuche in Hamburg beginnen und diese im Januar fortsetzen, um „endlich den oder die Richtige“ zu finden, verrate ich euch heute mal meine ganz privaten Online Dating Tipps:

Verliebtes Pärchen in Hamburg

  • Benutzernamen: Wähle am besten einen Benutzernamen, der etwas über dich aussagt und im Idealfall dein Hobby schon verrät wie z.B. Naturbursche, Alsterperle, Erdbeersüchtling, Reisebiene oder Bergziege.
  • Profil: Hier gilt – je mehr du über dich verrätst, desto einfach haben es deine Profilbesucher dir eine persönliche Nachricht zu schreiben und dein Interesse zu wecken. Fülle also am besten alle Felder aus und zeig wer du bist: Welche Hobbys hast du? Wo ging dein letzter Urlaub hin? Was bist du für ein Typ: Ruhig, quirlig, sportlich, nachdenklich, Witzeklopfer, Ulknudel. Halte dich am besten nicht allgemein z.B. „Ich geh gern ins Kino“, sondern sei so konkret wie möglich „ich liebe Action-Filme, neulich war ich im neuen Bladerunner.“ Bei anderen Profilen spicken ist übrigens erlaubt ;) 
  • Fotos: Profile mit Foto erhalten 10mal mehr Besucher und Nachrichten. Lade also gleich ein paar schöne Fotos (3-5 sollten es schon so) von dir hoch. Am besten funktionieren Fotos, die dich bei deinem Hobby zeigen wie z.B. mit deinem Hund, beim Wandern, an der Alster, mit dem Rad, beim Malen, im Urlaub etc. Bikinifotos oder Fotos, mit nacktem Oberkörper sind nicht ratsam, wenn du eine Beziehung suchst. Wenn du aber auf einen heißen Flirt aus bist, geht auch das.
  • Nachrichten: Wenn du Standard-Nachrichten wie „Hallo“ oder „Wie geht’s“ verschickst, solltest du dich nicht wundern, wenn du keine Antworten bekommst. Besser: Schau dir das Profil genau an: Habt ihr gemeinsame Freizeitaktivitäten? Sportarten? Urlaubsziele? Charaktere? Dann beschreibe genau das in deiner ersten Nachricht!
  • Events: Keine Lust mehr auf Hin und her schreiben? Dann verabrede dich doch einfach auf Events mit anderen Singles aus Hamburg und erlebe tolle Sachen z.B. Singlepartys, Kneipen-Abende, Tanzkurse, Stammtische, Filmabende, Weihnachtessen und mehr. Vielleicht ist Mr. oder Mrs. Right ja auch dabei?
  • Gruppen: Tausche dich in den Gruppen der Hamburger Singles (z.B. Gemeinsam unterwegs, haSi’s oder Singlefreizeitgruppe) mit anderen Singles zu deinen Lieblingsthemen aus. So zeigst du dich und andere, die toll finden was du da schreibst, besuchen dann dein Profil und schreiben dich an. 
  • Besucherliste: Mitglieder, die dein Profil besucht haben und dir in der Besucherliste angezeigt werden, finden dich interessant und sind vielleicht nur zu schüchtern, um dich anzuschreiben. Daher solltest du diese Liste auf keinen Fall unterschätzen und deine Besucher einfach mal zurück besuchen – dann wissen sie „Hoppla, der/die findet mich auch interessant“. 
  • Smiles: Noch besser du lächelst Besucher, die du auch toll findest, einfach mal an. Dann lächeln sie vielleicht zurück und trauen sich dich anzuschreiben. 

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Partnersuche in Hamburg und helfe dir bei Fragen gerne!

Das könnte dich auch interessieren: 

Der ultimative Männercheck

Viele Frauen machen beim Online-Dating eine ähnliche Erfahrung: Sie erhalten viele Nachrichten, verabreden sich mit den interessantesten Kandidaten zu Dates, aber irgendwie klappt es dann doch nicht so recht.

Checkliste für alle SinglefrauenDas Buch von Ulrich Fischer und Daniel Wiechmann „Der Männercheck: Wie Sie jeden Mann richtig einschätzen und den Partner fürs Leben finden“ soll hier weiterhelfen: „In diesem Buch erfahren Frauen die ganze Wahrheit über Männer und Beziehungen – unverblümt und schonungslos. Mithilfe der ”Liste“, eines Zehn-Punkte-Männerchecks, lernt frau die männliche Spezies objektiv und fernab subjektiver Gefühlen einzuschätzen und die Frage „Ist er der Richtige?“ zweifelsfrei zu beantworten. Mit dem von Männern entwickelten Männer-Check bekommen Frauen aus der Hand der Experten die richtigen Techniken, um hinter die Fassade zu schauen.“

Das klingt ja äußerst vielversprechend. Welche Frau möchte ein Exemplar des Männerchecks gewinnen? Dann hinterlasst uns hier im Blog einfach einen Kommentar, warum genau ihr unbedingt dieses Buch gewinnen müsst!

Hilfreiche Tipps für die erste Nachricht und das erste Date

Im ersten Teil unseres Interviews habe ich mit unserer Singleexpertin Julia über die Vor- und Nachteile beim Online Dating gesprochen und Tipps für gute Profilbilder bekommen. Heute will ich mehr über die erste Nachricht und den Mythos erstes Date wissen.

Vroni: Wie schreibt man eigentlich die perfekte erste Nachricht? Schließlich handelt es sich um eine (noch) wildfremde Person, das ist ja gar nicht so einfach.

Julia: Fast noch wichtiger als das Schreiben ist das Profil genau zu lesen. Die Methode – hübsches Profilbild gesehen, Alter passt, Standardnachricht geschickt – ist absolute Zeitverschwendung. In den meisten Profilen stecken unglaublich viele Infos, die mir dabei helfen, die richtigen Worte für die erste Nachricht zu finden, ich muss sie nur nutzen. Was sucht der andere und welche Gemeinsamkeiten gibt es, das sind die beiden wichtigsten Punkte; wenn ich mich darauf beziehe, habe ich die höchsten Chancen.

Vroni: Kannst Du das genauer erklären?

Julia: Natürlich. Es kommt immer mal wieder vor, dass Nachrichten nach dem Gießkannenprinzip verschickt werden. Möglichst alle Pflänzchen im Garten sollen ein paar Tropfen Wasser bekommen. Von den paar Tropfen Wasser kann die Pflanze aber nicht wachsen und geht ein. Genauso ist es mit den Nachrichten. Wenn ich möglichst viele Mitglieder anschreibe, mit einem ähnlichen oder nur leicht veränderten, aber sehr allgemein gehaltenen Text wird kaum eine Reaktion zurückkommen. Der Empfänger ist ja nicht doof und merkt Lächelnde Frau entspannt mit Tablet-Computer in einer Hängematte in ihrer Wohnungsofort, dass das eine Recycling-Nachricht ist (so nenne ich diese Art der Nachricht jetzt einfach mal) und wird natürlich nicht antworten. Denn jeder möchte als Individuum wahrgenommen werden und nicht eine von mehreren Optionen sein. Deshalb ist das einer der wichtigsten Tipps, die ich Singles auf Partnersuche im Netz geben kann: Zuerst das Profil genau durchlesen und erst dann schreiben. Lieber wenige, aber auf das Profil abgestimmte Nachrichten mit Bezug auf gleiche Interessen oder Hobbys sind viel erfolgreicher als viele Standardmails an oberflächlich angeklickte Profile. Denn nur so könnt ihr mit dieser ersten, und so wichtigen Nachricht vermitteln, dass ihr euch das Profil angesehen habt, der Inhalt euch anspricht und ihr die Person wirklich gerne kennen lernen möchtet. Das dauert zwar etwas länger, lohnt sich aber in den meisten Fällen.

Vroni: Und wie geht es dann nach einer positiven Antwort weiter?

Julia: Wenn man sich ein paar Mal geschrieben hat, empfehle ich, sich relativ schnell zu verabreden. Das muss nicht immer ein Wahnsinns-Date mit Abendessen bei Kerzenschein oder einem Ausflug in den Klettergarten sein. Einfach spontan auf einen Kaffee verabreden, spazieren gehen oder im Sommer ein Eis essen. Ob es mehr wird, entscheidet sich bei einem persönlichen Treffen meist sehr, sehr schnell.

Vroni: Mal angenommen, das erste Date, ist super gelaufen, was dann?

Julia: Manche Paare wissen ab der ersten Sekunde, dass sie zusammen gehören. Da beginnt die gemeinsame Zeit wirklich mit dem ersten Date. Andere Paare wiederum brauchen mehrere Treffen, bevor es richtig funkt.

Vroni: Wer soll sich nach dem ersten Date melden? Ganz traditionell der Mann oder herrscht hier inzwischen Gleichberechtigung?

Julia: (lacht) Das ist mittlerweile ziemlich veraltet. Wenn mir das Treffen gefallen hat und ich den anderen gerne wieder sehen möchte, sollte ich das auch sagen oder schreiben, egal ob Mann oder Frau. Wenn dann ganz schnell ein: „Mir hat es auch super gefallen, wann sehen wir uns wieder?“ zurückkommt – Bingo. Wer nach 2 Tagen noch keine Antwort hat, muss im Normalfall davon ausgehen, dass die Begeisterung leider einseitig ist.

Vroni: Dating Seiten im Internet gibt es sehr viele, wie finde ich die passende für mich?

Julia: Die vielen verschiedenen Online Dating Seiten haben durchaus ihr Gutes, obwohl es natürlich auch schlechte Anbieter gibt. Bevor man sich entscheidet, sollte man sich erst mal fragen, was will ich eigentlich finden? Wer lockere Treffen ohne Bindungsabsichten sucht, ist bei einem Casual Dating Anbieter gut aufgehoben. Wer nur mal sehen will, wer sich so auf Partnersuche im Internet tummelt, kann sich kostenlos bei Tinder anmelden und durch die Profile surfen. Es gibt Singlebörsen für Menschen die im Schichtdienst arbeiten, für Alleinerziehende, verschiedene Glaubensrichtungen und Tierfreunde, da ist für jeden was dabei.

Vroni: Warum sollte ich mich also ausgerechnet bei den Hamburger Singles anmelden, und nicht bei einem der anderen Anbieter?

Julia: Weil wir die Tollsten sind, ganz klar (lacht wieder). Nein, ernsthaft; ein Vorteil bei uns ist Hamburg placeitnatürlich die Regionalität. Nach Städten kann ich bei den meisten Anbietern suchen, aber wir bieten eine Suche nach Stadtteilen. Das ist für Menschen, die wegen Beruf, Familie oder anderen Gründen ortsgebunden sind, unglaublich wichtig. Genauso wichtig aber sind unsere Events. Hier haben unsere Mitglieder die Möglichkeit, neben dem klassischen Dating andere Singles mit den gleichen Interessen kennen zulernen, bei einem Restaurantbesuch zum Beispiel, bei einer Fahrradtour oder einem Cocktailabend. Das funktioniert einfach und macht Spaß.

Julias Online-Dating Tipps – Teil 1: Profil und Foto

Als Community Managerin bei den Hamburger Singles ist Julia die Expertin bei Fragen rund um das Thema Singleleben, Singlebörse und Dating. Ich habe mit ihr gesprochen und ihr mal auf den Zahn gefühlt:

Hallo Julia, sag mal, wie wird man denn eigentlich Single-Expertin und wie sieht Deine Tätigkeit konkret aus?

Julia: Ich arbeite seit 7 Jahren im Bereich Online Partnersuche und habe hier sehr viel Erfahrung sammeln dürfen. Angefangen habe ich im Marketing und seit einigen Jahren bin ich im Bereich Content und Community Management tätig. Ich bin quasi die Schnittstelle zwischen Team und den Mitgliedern, beantworte Fragen, helfe bei Problemen und lasse die Wünsche der Mitglieder in die Produktentwicklung mit einfließen.

Wer nutzt denn Online Dating Plattformen wie die Hamburger Singles hauptsächlich und warum?

Julia: Die meisten Singles auf Partnersuche nutzen heute Online Dating, das Alter spielt dabei kaum eine Rolle. Diese Art der Suche entspricht dem Zeitgeist und dem Lebensgefühl. Wir sind alle ständig online, machen Online-Shopping, Banking und verabreden uns über soziale Netzwerke mit Freunden, da ist es nahe liegend, dass wir das Internet auch für die Partnersuche nutzen. Es ist sehr einfach zu bedienen, immer verfügbar und man kann vor allem ganz gezielt suchen.

Was ist der Vorteil beim Online-Dating?

Julia: Wenn ich im Club, einer Bar oder in der U-Bahn jemand kennen lerne, kann das zwar sehr spannend sein, ich kann aber nicht wissen, ob der oder diejenige überhaupt Single ist und an mehr als einem oberflächlichen Kennenlernen interessiert ist. Beim Online-Dating ist klar, dass die anderen Mitglieder auch einen Partner suchen. Wer Geld für einen Mitgliedsbeitrag ausgibt, ist normalerweise nicht nur zum Spaß angemeldet. Ein weiterer Vorteil sind die Informationen, die ich über meinen möglichen neuen Partner in kurzer Zeit erhalten kann. Jeder hat ja ganz bestimmte Vorstellungen:  Alter, Größe, Hobbies, Wohnort, Kinderwunsch, Rauchgewohnheiten – diese Liste ist bei jeden unterschiedlich. Online habe ich die Möglichkeit, genau die Menschen zu finden, bei denen meine ganz persönlichen Kriterien zutreffen. Die anderen tauchen gar nicht in meiner Suchergebnisliste auf und ich kann ganz gezielt die passenden Leute kennen lernen.

Und wie sehen die Nachteile aus?

Julia: Die Gefahr besteht aus meiner Sicht darin, dass eine Shopping-Mentalität einsetzt. Durch die große Auswahl an passenden Profilen wird man sehr schnell wählerisch und wenn eine Kleinigkeit nicht passt, wird einfach zum nächsten Profil weiter geklickt. Dabei verpasse ich dann vielleicht genau den oder die Richtige.

Wenn ich bisher noch keine Erfahrung im Online-Dating habe – auf was sollte ich achten?

Julia: Eigentlich sind die gleichen Dinge ausschlaggebend, wie wenn ich jemanden auf einer Party kennen lerne. Interesse zeigen, höflich, offen und ehrlich sein, diese Eigenschaften sind online genauso gefragt wie offline.

Und was heißt das jetzt konkret für einen Singlebörsen- Neuling?

Julia: Beim Online-Dating beginnt alles mit dem eigenen Profil. Also nicht schummeln beim Alter, bei der Größe oder beim Gewicht, denn das würde bei einem Kennenlernen auffliegen. Das Profil ist deine Chance, beim Anderen einen guten oder schlechten ersten Eindruck zu hinterlassen, und diese Chance bekommt man normalerweise nur einmal. Aussagekräftige Inhalte und ansprechende, aktuelle Fotos sind erste Schritte auf dem Weg zum Date und damit vielleicht zu einer Partnerschaft.

Hast Du noch einen Tipp für die Profilbilder? Was ist super und was geht gar nicht?

Julia: In Osteuropa ist es zum Beispiel sehr weit verbreitet, dass Männer Profilbilder einstellen, auf denen sie mit Waffen posieren. Was dort gut ankommt, ist hier ein absolutes no-go. Bilder mit dem Expartner oder im Jogginghosen-Schlabberlook sind tabu, auch Bilder in Badehosen oder Bikini würde ich nicht empfehlen, es sei denn euer Beruf ist Bademodemodell. Ideal sind Bilder, bei denen ihr einfach in die Kamera lächelt, bei einem Hobby oder auch ein lustiger Schnappschuss aus dem letzten Urlaub. Bei einer lokalen Singlebörse wie den Hamburger Singles sind natürlich Bilder mit Hamburg-Bezug perfekt. Ideal sind mehrere Bilder, davon sollten mindestens die Hälfte auch Ganzkörperbilder sein. Nutzt diese Möglichkeit, viele Facetten eures Lebens und eurer Persönlichkeit darzustellen, daraus ergibt sich dann oft auch ein Anknüpfungspunkt für eine Nachricht.

Im nächsten Teil unseres Interviews sprechen wir über die erste Nachricht, wie man mit Absagen am besten umgeht und über das erste Date.