Wohin beim ersten Date im Winter?

Gerade im Winter beginnen viele Hamburger Singles mit der Online Partnersuche. Früher oder später stellt sich dann die Frage „Wo wollen wir uns treffen und was wollen wir machen?“ Da wir von euch öfter nach Tipps für das erste Date im Winter gefragt werden, haben wir euch hier ein paar Vorschläge zusammengestellt:

Am Elbstrand spazieren gehen

Bewegung ist beim ersten Date immer gut fürs Gespräch, daher würde ich euch vorschlagen am Elbstrand spazieren zu gehen. Wenn ihr Glück habt, türmen sich hier die Eisberge – das sieht toll aus. Wenn es passt, könnt ihr euch anschließend noch in der Strandperle oder in einem charmanten Café in der City wärmen.

Schlitten fahren

Hamburg ist zwar nicht für seine Berge bekannt, doch auch hier gibt es Hügel an denen es sich super Schlittenfahren lässt. Zum Beispiel im Altonaer Volkspark oder Sternschanzenpark. Dabei kommt man sich gleich näher und hat gemeinsam Spaß im Schnee. Das verbindet und man hat gleich eine erste schöne Erinnerung an die erste wilde Fahrt.

Schlittschuhlaufen

Eislaufen gehen z.B. in der Indoor Eisarena in Planten un Blomen, auch wenn man vermutlich nicht die beste Figur macht. Darum geht es doch auch gar nicht. Wichtig ist gemeinsam Spaß zu haben, zu flirten und sich vielleicht sogar gegenseitig zu stützen. Da sieht man gleich, ob der andere eher ein Einzelkämpfer oder ein Teamplayer ist, der dich (unter)stützt, wenn Du ihn brauchst.

Museums oder Ausstellung

Wie wäre es mal mit etwas Kultur? Geht doch z.B. mal in die „Friedensreich Hundertwasser“ (noch bis 28.2.) oder „Kein Bier ohne Alster“ Ausstellung , lasst euch zu interessanten Gesprächen inspirieren und genehmigt euch danach noch Kaffee & Kuchen im Museumscafé.

Gemeinsam ein Eishockeyspiel besuchen 

Wer bisschen mehr Action mag: Geht doch mal in die 02 World zu einem Eishockeyspiel der Hamburger Freezers. Die Stimmung ist wirklich mitreißend, ihr könnt ein paar tolle erste gemeinsam Stunden zusammen verbringen und habt gleich ein Gesprächsthema.

Café trinken gehen

Ganz klassisch Café trinken zu gehen ist natürlich immer eine Option z.B. in Gretchens Villa in St. Pauli. Sich beim ersten Kennenlernen erstmal an einen Kaffee klammern zu können und zu wissen, dass die Zeit überschaubar ist, kann nicht schaden. Man kann sich gemütlich unterhalten und schauen, ob genug Gesprächsthemen vorhanden sind. Falls es passt, kann man ja noch weiterziehen.

Ab ins Kino und  davor was essen gehen

Last but noch least – geht immer: Ins Kino gehen! Das Schöne am Winter ist ja auch, dass echt tolle Filme kommen. Am Besten ihr geht vorher erst einmal lecker essen um euch kennen zulernen, dann ins Kino und wenn die Chemie stimmt danach noch was trinken.

Ihr seht: Auch im Winter gibt es viele tolle Möglichkeiten sich ein erstes Mal zu treffen, eine schöne Zeit zusammen zu verbringen, zu flirten und sich zu verlieben.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Flirten und Verlieben ;)

Dieser Beitrag wurde am von in Tipps veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Vroni

Ich bin Vroni, 32 Jahre alt, gehe leidenschaftlich gerne essen und probiere auch gerne mal neue Restaurants, Bars, Kneipen, Cafés etc. aus und erlebe gerne viel. Daheim hocken ist nichts für mich - ich will die Welt entdecken und möglichst nichts verpassen. Außerdem interessiere ich mich für alle Themen rund um Freundschaft, Liebe, Beziehung, Dating und Flirten. Wenn ihr Fragen habt, nur her damit!

Ein Gedanke zu „Wohin beim ersten Date im Winter?

  1. Pingback: Single-Frauen für Faktenchecker Folge gesucht | Hamburger Singles - Singleleben in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu